Eingeschränkter Zugang

Baustellenschild "Nicht Betreten"

Eingeschränkter Zugang

Unterschrift
Baumaßnahmen und Theaterproben

 

Vom 26. bis 29. September ab 16 Uhr und am 1. Oktober ab 16 Uhr, sowie am 30. September und am 16. Oktober ganztags ist nur der Sowjetische Haftkeller, der MfS-Festsaal und das originale Arbeitszimmer des letzten Chefs der MfS-Bezirksverwaltung Dresden, Generalmajor Horst Böhm, geöffnet. Ein Zugang in das Hafthaus ist dann leider nicht möglich.

In dieser Zeit ist der Eintritt in die Gedenkstätte frei. Vom 26. September bis 7. Oktober ist der Eintritt auch für Vollzahler ermäßigt.

Diese Regelung gilt nicht für Gruppen, die eine Führung oder ein Projekt gebucht haben.