Ihr Besuch

Eingang zur Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden © tichy photography

Ihr Besuch

Die Gedenkstätte ist an sieben Tagen in der Woche und bis auf wenige Schließtage beinahe ganzjährlich von 10:00 bis 18:00 Uhr für Besucherinnen und Besucher geöffnet.

Auf dem Gelände der Gedenkstätte gibt es nur sehr wenige Parkplätze. In der Nähe befinden sich die beiden Parkhäuser Bavaria Parkgaragen (Am Waldschlösschen 4) und die Tiefgarage Am Brauhaus (Am Brauhaus 12).

Wir empfehlen daher den öffentlichen Nahverkehr mit der Straßenbahn-Linie 11 Haltestelle "Angelikastraße " oder der Bus-Linie 74 / 261 Haltestelle "Angelikastraße".

Die Gedenkstätte bietet zwei besondere Audio-Guides an. In dem Audio-Guide „Vom sowjetischen Kellergefängnis ins Lager“ erzählen Zeitzeugen von ihrem Weg aus den Kellern an der Bautzner Straße in die sowjetischen Lager. Das begehbare Hörspiel "Guten Tag! Sie sind verhaftet!" führt in eine fiktive DDR-Gefängniswelt. Die Texte werden von bekannten Dresdner Schauspielern wie Hilmar Eichhorn, Anna Mateur, Tom Quaas und vielen anderen gesprochen.

Foto: Eingang zur Gedenkstätte, © tichy.photography

Öffnungszeiten & Preise
Adresse und Anreise
Gut zu wissen
Mit einem begehbaren Hörspiel die Gedenkstätte kennen lernen
Zeitzeugen berichten über ihr persönliches Schicksal
Gut zu wissen
Mit einem begehbaren Hörspiel die Gedenkstätte kennen lernen
Zeitzeugen berichten über ihr persönliches Schicksal